PHILOSOPHIE / ARBEITSWEISE


Entwickeln – Entwerfen – Modellieren – Hinterfragen – Verändern – Detaillieren – Verfeinern

Diese Schritte begleiten uns tagtäglich und sind die Basis und die Motivation unseres Schaffens. All diese Facetten machen unseren Beruf zur Berufung.

Zusammen mit unseren Auftraggebern oder als Totalunternehmer erarbeiten wir nachhaltige Konzepte und Gebäude. Dazu gehören der verantwortungsvolle Umgang mit wertvollem Boden und Ressourcen.
Raum, Proportionen, Materialität, Farbigkeit, Belichtung und Lichtführung sind Parameter, welche objektspezifisch erarbeitet und weiterentwickelt werden, bis ein GANZES entsteht.

INFORMATION

 

Das Architekturbüro wird 1966 von Rolf Lüthi, Arch. SIA, gegründet. 1999 entsteht aus der Einzelfirma eine Aktiengesellschaft. Markus Müller und Martin Reusser, dipl. Arch. FH, treten als Partner in die Geschäftsleitung ein und es entsteht die Lüthi + Partner Architekten AG.

Seit 2006 ist das Büro Minergie-Fachpartner. Die grosse Kompetenz des Büros im Bereich von energetischen Gesamtbeurteilungen und Sanierungen ist bekannt. Für die Beurteilung von bauphysikalischen Problemstellungen und Schadensbeurteilungen steht dem Büro eine eigene Thermografiekamera zur Verfügung.

Anfang 2008 haben Martin Reusser und Markus Müller die operative Leitung des Architekturbüros übernommen. Zudem kommt mit Boris Egli, dipl. Arch. FH, ein erfahrener Mitarbeiter als neuer Partner in die Geschäftsleitung.

Im Jahr 2009 erfolgt die Umwandlung der Lüthi+Partner AG zur L3P Architekten AG.

Erfolgreiche Zusammenarbeiten im Sinne von Arbeitsgemeinschaften sind der Grund, warum Anfang 2011 Frank Schäfer, dipl. Arch. ETH, als neuer Partner in die Geschäftsleitung eintritt.

 

Ein grosser Teil der Aufträge der Öffentlichen Hand basiert auf Wettbewerbserfolgen.
Die L3P Architekten AG beschäftigt heute 10 Mitarbeiter, davon 2 Lehrlinge.
 

Moderne und innovative Architektur gepaart mit Ökologie und Nachhaltigkeit sind unsere Leitgedanken.